Reitbrevet

Das Reiter- und Fahrerbrevet gehört zur Grundausbildung aller Personen, die sich mit dem Pferd beschäftigen. Es ist auch Voraussetzung für die Teilnahme an Veranstaltungen in den Disziplinen Dressur, Springen, Concours Complet, Fahren, Endurance, TREC und Reining.

Das Reiterbrevet kann je nach gewähltem Reitstil in den Richtungen „klassisches Reiten“, „Westernreiten“ oder „Gangpferdereiten“ absolviert werden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Reiterbrevets kann die Ausbildung über den Silber- und Goldtest sowie die R Lizenz und N Lizenz weiter vertieft werden. Dazu kommt die Möglichkeit, sich als J&S-Ausbildner/in oder als Vereinstrainer/in formen zu lassen. (Quelle fnch.ch)

Kurz vor den Sommerferien durften wir zum ersten Mal zehn Reiterinnen und Reiter auf das  Reitbrevet vorbereiten. Diese haben die Prüfung alle mit Bravour Bestanden.

 

Bereits am 29. April 2017 stehen die nächsten Brevet- Prüfungen an.